Aus dem Trio von vor Jahren ist mittlerweite eine Band mit internationalem Niveau geworden. Auch wenn nur die Hälfte der Mitglieder aus unserer Heimatstadt kommen, werden sie stets als die Band aus Gütersloh angekündigt, egal wo sie mittlerweile auf der Welt unterwegs sind. Und diese Treue zur Heimat wird ihnen von den regionalen Fans ganz besonders gedankt, kein Konzert das nicht ausverkauft ist, kein Auftrittsort der zu weit wäre. Ob zum Tanzen, zum Zuhören oder nur um Gleichgesinnte zu treffen - jeder Auftritt ist ein Happening.

 

The Sazerac Swingers

Wenn jetzt im Winter an jedem ersten Sonntag im Monat die Sazerac-Lobby im Parkhotel um 18:30 zu Jazz vom Feinsten einläd, muss das Foyer und die Bar des Parkhotels bis an die 200 Fans fassen - Jazz da wo er zu Hause ist! Zu Weihnachten hat sich die Gruppe etwas Besonderes ausgedacht. Weihnachtsjazz - rhythmisch - individuell - unter die Haut gehend, so wie jeder der begnadeten Künstler auf ihren Instrumenten. Das Album, welches die Band bei Henning Strandt im Bielefelder "Watt Matters Studio" aufgenommen hat und in einer streng limitierten Anzahl von nur 250 Exemplaren auf dem Label IRMI erscheint, umfasst ausschließlich Eigenkompositionen von Bandleader Max Oestersötebier, sowie zwei Sazerac-Jazz-Adaptionen von traditionellen deutschen Weihnachtsliedern. Zu kaufen gibt es die Weihnachts-CD in der Musikgalerie am Dreiecksplatz, bei uns im Hof-Laden und auf den Gigs der Sazeracs.

"Wir hatten einfach genug von den swingenden amerikanischen Weihnachts-Klassikern, und wollten unseren Fans etwas wirklich neues präsentieren", so Max Oestersötebier über die ungewöhnliche Zusammenstellung des Repertoires. Gemeinsam mit Roger Clarke-Johnson (Kontrabass), Georg Kirschner (Schlagzeug und Percussion), Lars Bechstein (Posaune) und Jonas Rabener (Saxophone) entführt der Gütersloher Gitarrist, Sänger und Arrangeur "Lasst uns Froh und Munter Sein" in die Straßen von New Orleans ("man könnte meinen, das Stück stammt von dort") und "Oh du Fröhliche" in die Sphären des Cool Jazz der 50er Jahre.

 

#christmaslikeroger

Die Eigenkompositionen, die gelegentlich mit Verstärkung von Christian Altehülshorst (Trompete) und den Pianisten Volker Kukulenz und Ralph Gipson aus New Orleans eingespielt wurden, finden sich nicht im üblichen Weihnachts-Kitsch wieder, sondern decken die ganze Bandbreite des immer frischen Sazerac-Swingers-Sounds ab.

Titel wie "Snowman" oder "Nutcracker is a Girl" swingen in bester Sazerac-Manier, in "Christmas Cruise" klingt es karibisch, und in "Happy Wife, happy Christmas" wird es gar balladesk und süß. Auch die üblichen Ausflüge in den New Orleans-Rhythm and Blues fehlen nicht. Der durch die Weihnachts-Puten von Meierhof Rassfeld inspirierte Titel "Smoke that Turkey" wird im Booklet der CD sogar von einem exklusiven Puten-Rezept flankiert. Und wenn Roger Clarke-Johnson seine Weihnachtspute zubereitet, dann wird es wahr: #christmaslikeroger and the girls say Ho! Ho! Ho!

Erleben Sie das wirkliche Weihnachts-Feeling mit einer leckeren Weihnachtspute vom Meierhof, bereichert durch leckere Zutaten, einem wohlschmeckenden Glas Wein in Ihren Händen und den Christmas-Songs der Sazeracs in den Ohren - was will man mehr.

Fühlen Sie #christmaslikeroger und bestellen Ihre Weihnachtspute gleich jetzt zusammen mit der CD.